Letztes Feedback

Meta





 

Produkttest Alcina Cashmere Gesichtscreme

Wie ich auf das Produkt aufmerksam wurdeDie Marke Alcina ist mir bekannt, aber die neue Cashmere Gesichtscreme war mir bisher im Geschäft noch nicht aufgefallen und daher auch nicht bekannt, bis ich für einen Produkttest bei freundin TrendLounge ausgewählt wurde. Für eine gute Hautpflege bin ich immer bereit, also ran an den Test.Das Pflegeversprechen und InhaltsstoffeVersprochen wird vom Hersteller folgendes:• Neue, innovative Rezeptur für trockene Haut• Sorgt für Wohlbefinden und ein glattes ebenmäßiges Hautbild• o/w-Emulsion mit hoher Reichhaltigkeit (was auch immer o/w heißt...)• Lindert Spannungsgefühle• Mindert Trockenheitsfältchen• Ideal als Make-up GrundlageDie Gesichtscreme soll man morgens und abends auf Gesicht, Hals und Dekollete auftragen. Sie soll sich auch bestens als Make-up Grundlage eignen, allerdings soll man hierbei die Augenpartie aussparen.An Inhaltsstoffen werden u.a. Sheabutter, Aquarich und Urea genannt, denen eine feuchtigkeitsbindende und pflegende Wirkung nachgesagt wird. Cashmere-Extrakt aus der Wolle der Cashmere-Ziege ist ebenfalls enthalten. Dieses ähnelt dem Keratin der menschlichen Haut und macht die Creme daher ideal für strapazierte Haut in der kalten Winterzeit.Verpackungsinhalt und PreisIm Tiegel sind 50 ml enthalten. Die Creme wird ab Herbst 2016 für 14,95 € erhältlich sein.Mein TestergebnisDie Creme wurde speziell für trockene Haut entwickelt und wird sinnvollerweise auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. Sie ist extrem ergiebig und lässt sich durch die angenehme Konsistenz auch sehr leicht verteilen. Sie zieht schnell ein und der Duft ist sehr dezent und angenehm. Es bleibt ein angenehmes und weiches Hautgefühl. Spannungen lassen sofort nach. Irritationen konnte ich keine feststellen. Nach 4 Wochen Testphase hat sich mein Hautbild verfeinert und die Haut fühlt sich gepflegt und glatt an.Der Preis von 14,95 € für 50 ml (entspricht 29,90 € für 100 ml) hört sich zunächst relativ hoch an. Tatsächlich ist die Creme jedoch sehr ergiebig und nach 4 Wochen Testphase ist der Tiegel noch zu mehr als ¾ gefüllt, wobei ich sie jedoch lediglich als Tagescreme benutzt habe. Aufgrund dieser Ergiebigkeit halte ich sie nicht für zu teuer, sondern der Preis ist absolut angemessen. Ich vergebe der Creme 5 von 5 Sternen, weil mich Konsistenz, Duft und Wirkungsversprechen sowie der Zustand meiner Haut nach der Testphase komplett überzeugt haben.Neben der Gesichtscreme durfte ich auch den Handbalm (Handcreme) testen. Ich bin von beiden Produkten absolut überzeugt und werde sie auch zukünftig weiter verwenden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut angemessen!

27.10.16 10:39, kommentieren

Werbung


Produkttest Fairy Ultra Plus

Ich kannte Fairy Ultra vorher, aber Fairy Ultra Plus hatte ich noch nicht verwendet.

Bereits von Fairy Ultra war ich begeistert und freute mich daher, bei trnd.de am Produkttest des neuen Fairy Ultra Plus teilnehmen zu dürfen.

Besonders überrascht und erfreut war ich über die Dosierschwämme. Diese sind wirklich praktisch. Über das vorhandene Loch kann man die Menge des Konzentrats ganz einfach dosieren. Empfohlen wird 1 Lochfüllung für 5 Liter Wasser.

Da mein Becken sehr groß ist, kam ich auch beim bisherigen Fairy Ultra damit nicht hin, sondern habe immer die doppelte Menge (bei der doppelten Menge Wasser) benutzt, so dass die Mengenangabe genau richtig ist. Beim neuen Fairy Ultra Plus habe ich zunächst die gleiche Menge benutzt, dann nur eine einfache Lochfüllung. Beides hat nicht gepasst, aber die 1,5 fache Lochmenge war dann perfekt. Was beweist, dass das neue Fairy Ulta Plus noch ergiebiger ist als bisher Fairy Ultra.

Bis auf einen habe ich alle Schwämme an andere Personen zusammen mit einer Probe von Fairy Ultra Plus weitergegeben. Auch die Rabattcoupons von 50 Cent habe ich verteilt. Ich habe nur positive Rückmeldungen bekommen! Alle waren begeistert.

Den genauen Preis habe ich bisher nicht herausgefunden, aber es gibt bereits Angebote ab 0,95 € für 500 ml. Positiv zu vermerken ist auch, dass die Menge von 450 ml auf 500 ml erhöht wurde.

Ich werde Fairy Ultra Plus auf jeden Fall weiter verwenden. Schön wäre, wenn es die Dosierschwämme auch zu kaufen oder ab und zu als Zugabe zu einer Flasche zu bekommen wären.

17.10.16 15:06, kommentieren